Miniz

Es ist die Zeit gekommen Tschüss zu sagen.

Es ist Sonntag 01.09.19 11:50 Uhr, Bühne auf der TanzPlaza des Tag des Sports, meine Miniz tanzen das letzte Mal ihre Choreographie.

Der Durchgang anfangs ein wenig holperig, aber zum Ende, durch eine kleine Unterstützung meinerseits, ein sehr gelungener Abschied. Der letzte Schritt ist getanzt, die letzte Drehung gedreht und der letzte Ton erklungen.

Die Miniz blicken zurück auf 6 wunderschöne Jahre. Am 17.08.13 hatte alles angefangen. Vertanzt wurden die Choreographien Roxette, Rio, Frozen und zuletzt Moviestar.

Für jede der 4 Choreographien wurde, für jedes Kind extra, ein Kleid angefertigt.

In den 6 Jahren haben insgesamt 19 Kinder das Lateintanzen bei mir gelernt. Einige blieben nur kurz, andere wie Ira und Stephi waren vom ersten bis zum letzten Schritt dabei.

Die Gruppe ist als eine kleine Familie zusammen gewachsen. Wir haben Höhen und auch tiefen durchlebt, aber so wie es auch in einer richtigen Familie ist,  haben wir uns immer wieder zusammen gefunden.

Ein Dank geht an alle die mich in dieser Zeit begleitet haben. Petra C. die immer da war, wenn ich mal ein Rat brauchte. Leif der mich die ersten zwei Jahre als Co-Trainer begleitet hat. Meinem Mann der die einen oder anderen Tänze mit mir in unserem Flur durchgegangen ist. Und nicht zu vergessen einen großen Dank an alle Eltern, die jeden Samstag um 10Uhr ihre Kinder zum Training gefahren haben.

Jetzt heißt es Abschied nehmen, aber ich weiß wir werden uns wiedersehen. Stephi die weiter im Spielmannzug spielt, Anna die ab nächstem Jahr für einen anderen Verein Turniere tanzt, Steven der sich im Kegeln versuchen möchte und dann noch Leonie und Ira mit denen ich ein neues Projekt starten werde.

Wie Freddie Mercury in „Don’t stop me now“ unseren letzten Titel singt „I’m having a good time“.

Eure Inka Schröder